Band

Und was sagt Ingo Reidl zu Abenteuerland

Über kaum eine Band wird so kontrovers diskutiert wie über PUR. Dennoch sind PUR mit über 12 Millionen verkauften Tonträgern und ausverkauften Tourneen eine der erfolgreichsten, wenn nicht sogar die erfolgreichste deutsche Band.

Seit 10 Jahren gibt es eine Alternative für alle PUR Konzertsüchtige, die in den berühmten und viel zu langen PUR Konzertpausen nicht auf PUR verzichten wollen: Abenteuerland – Die PUR Coverband. Abenteuerland – Die PUR Coverband ist die authentische PUR Show, variabel aufgebaut mit Musikern, die PUR über mehrere Jahre auf deren Tourneen begleitet haben, ein Headliner für jede Veranstaltung und ein Muss für jeden echten PUR Fan.

Abenteuerland – Die PUR Coverband nimmt mit auf eine eigene Reise von “Drachen sollen fliegen”, “Lena” “Wenn sie diesen Tango hört” bis zu “Funkelperlenaugen.” “Du kannst flippen, flitzen, fliegen und das größte Pferd kriegen. Du kannst tanzen, taumeln, träumen.

komm mit… ins Abenteuerland


Wir von PUR drücken die Daumen!

PUR Keyboarder Ingo Reidl über „Abenteuerland“  von Ann Claire Richter

Als Schülerband aus Bietigheim- Bissingen spielten Pur ( noch unter dem Namen Crusade, später Opus) selbst Titel anderer Gruppen nach. Heute räumen die Schwaben mit Liedern aus der eigenen Feder ab- und werden wiederum von anderen gecovert, nämlich von der Braunschweiger Band „Abenteuerland“.

„Das ist ein ziemlich gutes Gefühl und beweist, dass wir noch immer gefragt sind“, meint Ingo Reidl, Komponist und Keyboarder von Pur, auf BZ- Anfrage lachend. Er feixt als er hört, dass die Braunschweiger verblüfft sind ob der Komplexität der Pur- Songs. „Da haben sie es wohl verstanden, die Feinheiten herauszuhören.“ Reidls Tipps für die Braunschweiger Mannen: „Sie sollen sich auf unseren Alben genau die Gitarren- und Keyboard-Arrangements anhören sowie die Chorsätze. Dann wird alles gut“, prophezeit der 47- Jährige. „Die Braunschweiger spielen mit 3 Gitarren? Dann kriegen sie unseren Sound auch hin.“ Auf keinen Fall sollten sie versuchen die Studioeffekte auf die Live-Bühne zu bringen. „Solche Songs lieber gleich weglassen!“, rät das Orginal.

“Wir sind sehr gespannt!“

Share:
copyright 2019 AAOO Concerts -Steinach - All rights reserved